Autogenens Training

Das Autogene Training wurde in den 1920er Jahren von Johannes Heinrich Schultz entwickelt. Er beschäftigte sich mit Hypnose und fand dabei heraus, dass der Körper sich während der Hypnose schwerer anfühlte und von einer angenehmen Wärme durchströmt wurde. Er schlussfolgerte daraus, dass die Schwere mit Muskelentspannung und die Wärme mit einer besseren Durchblutung der Gefäße zusammenhängen musste.  

Er fand heraus, dass sich der Patient mit entsprechender Übung selbst in diesen tranceähnlichen Entspannungszustand versetzen kann. Daraus entwickelte er seine Methode des autogenen (selbsttätigen) Trainings.

 

Das Autogene Training ist eine Form der Selbstentspannung. Es ist ein Weg sich selbst tief und wirkungsvoll zu entspannen und dadurch eine innere Ruhe und Gelassenheit zu erlangen.

 

Im Kurs lernen sie die 7 Grundübungen kennen und auch selbständig anzuwenden.

 Ein Kurs geht über 10 Einheiten. Jede Einheit dauert 1,5 Stunden.

 

Der Kurs kostet 110 Euro.

Bei Interesse bitte telefonisch oder per email melden.

Gerne biete ich den Kurs auch bei Ihnen zuhause an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© balance and relax